Angebote zu "Alltag" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

100x60CM Edelstahltisch mit Aufkantung Gastro T...
120,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Arbeitstisch als flexibler Allrounder Vor allem in der Gastronomie sind hochwertige Arbeitstische unerlässlich. Wünschen Sie sich ein professionelles Modell für Ihren (Berufs-) Alltag, sind Sie mit diesem Modell bestens beraten. Der hochwertige Allrounder besteht aus rostfreiem Edelstahl und verfügt über zwei große Abstell- und Arbeitsflächen. Auf diese Weise können Sie nicht nur platzsparend, sondern auch übersichtlicher und damit stressfreier arbeiten. Dank der rückseitigen Aufkantung am Gastro Tisch bleiben alle Lebensmittel an ihrem gewünschten Platz. Die robusten Tischplatten werden durch 20 mm HDF-Platten geschützt und bieten damit eine hohe Beständigkeit gegen äußere Einflüsse wie Verschmutzungen. Eine weitere Besonderheit sind die höhenverstellbaren Füße: Sie ermöglichen eine individuelle Anpassung der Standhöhe. Beschreibung: Maße: ca. 100 cm x 60 cm x 85 cm (B x T x H) Material: Rostfreier Edelstahl Farbe: Silber Hochwertiger Gastro Tisch für Ihre tägliche Arbeit Mit 2

Anbieter: ManoMano
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
150CM Edelstahltisch Gastronomie Arbeitstisch G...
139,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Arbeitstisch als flexibler Allrounder Vor allem in der Gastronomie sind hochwertige Arbeitstische unerlässlich. Wünschen Sie sich ein professionelles Modell für Ihren (Berufs-) Alltag, sind Sie mit diesem Modell bestens beraten. Der hochwertige Allrounder besteht aus rostfreiem Edelstahl und verfügt über zwei große Abstell- und Arbeitsflächen. Auf diese Weise können Sie nicht nur platzsparend, sondern auch übersichtlicher und damit stressfreier arbeiten. Dank der rückseitigen Aufkantung am Gastro Tisch bleiben alle Lebensmittel an ihrem gewünschten Platz. Die robusten Tischplatten werden durch 20 mm HDF-Platten geschützt und bieten damit eine hohe Beständigkeit gegen äußere Einflüsse wie Verschmutzungen. Eine weitere Besonderheit sind die höhenverstellbaren Füße: Sie ermöglichen eine individuelle Anpassung der Standhöhe. Beschreibung: Maße: ca. 150 cm x 60 cm x 85 cm (B x T x H) Material: Rostfreier Edelstahl Farbe: Silber Hochwertiger Gastro Tisch für Ihre tägliche Arbeit Mit 2

Anbieter: ManoMano
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Gebrauchsanleitung Gastgeber
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

"Ein Leben für und in Gastronomie und Hotellerie? Da wird einem aber ganz schön was abverlangt!" Das ist wohl wahr und auch noch buchstäblich in jeder Beziehung... Ein moderner Gastgeber braucht aber nicht nur ein gehöriges Maß an Eigenmotivation für seinen täglichen Gang auf die "Gastro-Bühne". Er muss auch fähig sein, diese Motivation im Spannungsfeld zwischen seinen Gästen, dem Chef und Kollegen aufrecht zu erhalten. Ein guter Gastgeber ist somit ein "Beziehungs-Manager", der all die kleinen und großen Herausforderungen des Alltags geschickt handhabt.In seinem dritten Buch stellt Frank Simmeth in den Mittelpunkt, was Gastgeber wirklich erfolgreich macht. Wie macht man in der Branche Karriere? Wie kann man sich täglich wieder einstimmen? Wie löst man auch knifflige Situationen z. B. mit dem Chef? In den drei Kapiteln: "Ich", "Die Gäste" und "Die Anderen" bietet Frank Simmeth wieder mit viel Humor fundierte und konkrete Lösungsmöglichkeiten, die sofort im Alltag einsetzbar sind. Vor allem ist dieses Buch aber eine kleine Liebeserklärung des Autors an eine Branche, die viele handfeste Gründe dafür liefert, nicht nur Gastgeber zu werden, sondern auch in diesem Beruf langfristig glücklich zu sein...

Anbieter: Dodax
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Wien Reiseführer: 99 x Wien wie Sie es noch nic...
21,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Wien und Umgebung neu entdecken - das können Sie mit diesem Reiseführer für Wien! Schloss Schönbrunn, die Herrengasse, den Wiener Prater und den Stephansdom kennt jeder. Doch wer mehr sehen will, den führt der Stadtführer für Wien abseits des Touristentrubels zu 99 Orten in Wien, die selbst Kenner der altehrwürdigen Kaiserstadt noch verblüffen. Darunter klassische Attraktionen wie die Wiener Philharmoniker und kuriose Highlights wie das Letzte Erfreuliche Operntheater aber auch die Wiese, auf der Freud seinen ersten Traum deutete. Trotzdem Ein Ausflug zum Prater in Wien, dem ältesten Vergnügungspark der Welt, darf nicht fehlen. Inhaltsverzeichnis Vorwort Innere Stadt Zum Auftakt die zentrale Vogelperspektive Alltag und Schwerkraft entfliehen Dem Himmel so nah Big Brother im Teddy-Format High Noon am Hohen Markt Licht und Schatten eines kommunalen Übervaters Gar nicht gemütlich Unaussprechlich gut Bernhards Stammcaf Wo der Retter des Abendlandes wohnte Würstel für Wagnerianer Mann, Ohmann, welch grandioses Flair! Das süsseste Museum der Stadt Modelle der Welt Ein Weincaf für Connaisseure Biobrot vom Pheinsten Gourmetgenüsse im Kassensaal Liveschaltung in den Himmel Gedenken an den Naziterror Ein Hoch auf die Zukunft! Eine Verbeugung vor der Wissenschaft Ein Mythos, in Marmor gemeisselt Inneres Wiental Ein Gastro-Treff als Ideenbeschleunigungslabor Himmlische Aussichten Hier stand Ludwig van am Pult Lorbeer für die Avantgarde Mahlzeit im kulinarischen Mesozoikum Spice and books for cooks Nostalgiemode für Connaisseure Zeitreise in den Kalten Krieg Arthouse-Filme im Ambiente der 1950er-Jahre Wo Die Jahreszeiteunnd Die Sch?pfungentstanden Im Gedenken an eine Blütezeit Westliche Vorstadt (Bezirke 6 bis 9) Platte Nasen bei Jung und Alt So kreativ und bunt ist die Welt Sinnlicher Maghreb mitten in Mariahilf Mit gutem Gewissen schlecken Nostalgie auf Zelluloid Eine Insel armenischen Geistes Heilsamer kochen geht nicht Trendmode von morgen Ein Mekka für Leser Die Welt durch die Kameralinse betrachtet Kurzweil für Gross und Klein Deliziöses in der Josefstadt Makabere Medizingeschichte Ein geheiligter, in der Geschichte versunkener Ort Der Süd(ost)en (Bezirke 3, 4 und 10 bis 12) Ein Mann, vibrierend von Schaffenskraft Ein Ohr für kulturelle Zwischentöne Eine grüne Oase für die Sinne und die Forschung Moskauer Mysterium Grosse Oper im Taschenformat Habe die Ehre, Herr Gulda! Hausgewordene Logik Hereinspaziert ins kleine Paradies der Kindheit Die letzte Ruhestatt eines Unsterblichen Eintauchen in aquatische Wonnen Eine lange verkannte Schönheit Geschichte und Gegenwart der schenen Leich Östlich von Donaukanal und Donau (Bezirke 2 und 20 bis 22) Die ganze City in Cinemascope Süsse Sünden in Zuckerlrosa Nicht nur Kaas am Karmelitermarkt Conceptstore für alle Sinne Eine Prater-Spritztour auf schmaler Spur Die neue Geometrie des Wissens Traben gegen die Zeit Abtanzen in der Sauna Au-Idyll Heustadlwasser Karl der Grosse an der Donau Zum Wohle aller Wesen Dem Strom des Lebens auf den Grund gehen Rein in die wilden Wellen! Vermittler zwischen den Kulturen Eine Bootspartie als gemütliche Zeitreise Perfekte Symbiose aus Schönheit und Nutzen

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Food Report 2017
301,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Im Food Report 2017 beleuchtet Hanni Rützler die grossen und kleinen Visionen der Food- Branche. Diese mögen auf den ersten Blick vielleicht träumerisch oder gar unrealistisch erscheinen. Aber sie zeigen doch, was möglich ist und wie sehr die Branche vor neuen Ideen sprudelt. Vieles wird Science-Fiction bleiben – doch manches wird Realität und kann die Branche radikal verändern. NEW FLAVORING Ob natürlich oder künstlich: Jeder von uns isst täglich irgendetwas Aromatisiertes. Aber noch nie zuvor wurde so viel Energie in die Wiederentdeckung vergessener sowie in die Entwicklung neuer Aromen und Geschmacksstoffe investiert wie heute. CONVENIENCE 3.0 Fertiggerichte sind nicht der einzige Weg zum bequemen Essen. Viele Menschen würden ihre Speisen gern selbst und frisch zubereiten, wäre der Aufwand dafür im Alltag nicht so hoch. Dafür gibt es in Zukunft immer mehr smarte Lösungen. Auf den Lieferservice-Markt drängen immer mehr Anbieter. Überleben werden nur die mit den besten Konzepten, smartesten Technologien und alltagstauglichen Lösungen. BRUTAL LOKAL „Regional“ ist zu einem inflationär verwendeten Branding verkommen. Die Avantgarde unter den Produzenten und Köchen schärft den Local- Food-Trend durch „brutale“ Zuspitzung. Und sie verleiht auch dem Begriff „saisonal“ eine neue Bedeutung. BEYOND FOOD Local Food, Seasonal Food und Nature Food – das sind nach wie vor zentrale Trends innerhalb unserer Esskultur. Aber wie bei allen Trends gibt es auch Gegentrends dazu. Techies und Veggies treiben das Doubeln von Lebensmitteln voran und die Ersatzprodukte werden zum Teil des Mainstreams. THEMENSCHWERPUNKT: FOOD VISIONS Ein beliebter Mythos der Lebensmittelbranche handelt von ihrer besonderen Dynamik und Innovationsfreudigkeit. Tatsächlich erwecken die saisonal auftauchenden Hypes um Produkte mit Superfoods oder die nächste Generation von „Free from“-Fabrikaten den Eindruck eines sich ständig und dynamisch entwickelnden Wirtschaftszweiges. Doch ist das tatsächlich so? THEMENSCHWERPUNKT: DIE ZUKUNFT UNSERER ERNÄHRUNG LIEGT IM WASSER Fisch ist zur Massenware geworden. Ob als Sushi oder Lachsbrötchen, als Fischstäbchen oder als Dorade Royal aus dem Tiefkühlregal – fast überall bekommt man ihn. Wissenschaftler erforschen im Moment, wie sich selbst Kräuter und sonstiges Gemüse hervorragend unter Wasser ziehen lassen. So oder so: Das Meer erfindet sich gerade neu – und wird zu mehr. BRANCHENSCHWERPUNKT GASTRO: CALIFORNICATION Kalifornien ist eine jener „Essential Food Destinations“, von denen entscheidende Impulse für die kulinarische Zukunft ausgehen. Und zwar weltweit. Es sind nicht nur die Spitzenköche, die Anreize schaffen, sondern funktionierende Netzwerke zwischen Produzenten, Verarbeitern und Konsumenten. BRANCHENSCHWERPUNKT GASTRO: ESSTHETIK Das Rezept für ein erfolgreiches Restaurant basiert nicht nur auf der Qualität der Ausgangsprodukte, dem Können der Köche und der Kompetenz des Servicepersonals. Erst ein gelungenes, integratives Design, das die jeweilige Küchenphilosophie zum Ausdruck bringt, garantiert ein kulinarisches Gesamterlebnis.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Gebrauchsanleitung Gastgeber
45,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Ein Leben für und in Gastronomie und Hotellerie? Da wird einem aber ganz schön was abverlangt!“ Das ist wohl wahr und auch noch buchstäblich in jeder Beziehung... Ein moderner Gastgeber braucht aber nicht nur ein gehöriges Mass an Eigenmotivation für seinen täglichen Gang auf die „Gastro-Bühne“. Er muss auch fähig sein, diese Motivation im Spannungsfeld zwischen seinen Gästen, dem Chef und Kollegen aufrecht zu erhalten. Ein guter Gastgeber ist somit ein „Beziehungs-Manager“, der all die kleinen und grossen Herausforderungen des Alltags geschickt handhabt. In seinem dritten Buch stellt Frank Simmeth in den Mittelpunkt, was Gastgeber wirklich erfolgreich macht. Wie macht man in der Branche Karriere? Wie kann man sich täglich wieder einstimmen? Wie löst man auch knifflige Situationen z. B. mit dem Chef? In den drei Kapiteln: „Ich“, „Die Gäste“ und „Die Anderen“ bietet Frank Simmeth wieder mit viel Humor fundierte und konkrete Lösungsmöglichkeiten, die sofort im Alltag einsetzbar sind. Vor allem ist dieses Buch aber eine kleine Liebeserklärung des Autors an eine Branche, die viele handfeste Gründe dafür liefert, nicht nur Gastgeber zu werden, sondern auch in diesem Beruf langfristig glücklich zu sein...

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Wien Reiseführer: 99 x Wien wie Sie es noch nic...
15,50 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Wien und Umgebung neu entdecken - das können Sie mit diesem Reiseführer für Wien! Schloss Schönbrunn, die Herrengasse, den Wiener Prater und den Stephansdom kennt jeder. Doch wer mehr sehen will, den führt der Stadtführer für Wien abseits des Touristentrubels zu 99 Orten in Wien, die selbst Kenner der altehrwürdigen Kaiserstadt noch verblüffen. Darunter klassische Attraktionen wie die Wiener Philharmoniker und kuriose Highlights wie das Letzte Erfreuliche Operntheater aber auch die Wiese, auf der Freud seinen ersten Traum deutete. Trotzdem Ein Ausflug zum Prater in Wien, dem ältesten Vergnügungspark der Welt, darf nicht fehlen. Inhaltsverzeichnis Vorwort Innere Stadt Zum Auftakt die zentrale Vogelperspektive Alltag und Schwerkraft entfliehen Dem Himmel so nah Big Brother im Teddy-Format High Noon am Hohen Markt Licht und Schatten eines kommunalen Übervaters Gar nicht gemütlich Unaussprechlich gut Bernhards Stammcaf Wo der Retter des Abendlandes wohnte Würstel für Wagnerianer Mann, Ohmann, welch grandioses Flair! Das süßeste Museum der Stadt Modelle der Welt Ein Weincaf für Connaisseure Biobrot vom Pheinsten Gourmetgenüsse im Kassensaal Liveschaltung in den Himmel Gedenken an den Naziterror Ein Hoch auf die Zukunft! Eine Verbeugung vor der Wissenschaft Ein Mythos, in Marmor gemeißelt Inneres Wiental Ein Gastro-Treff als Ideenbeschleunigungslabor Himmlische Aussichten Hier stand Ludwig van am Pult Lorbeer für die Avantgarde Mahlzeit im kulinarischen Mesozoikum Spice and books for cooks Nostalgiemode für Connaisseure Zeitreise in den Kalten Krieg Arthouse-Filme im Ambiente der 1950er-Jahre Wo Die Jahreszeiteunnd Die Sch?pfungentstanden Im Gedenken an eine Blütezeit Westliche Vorstadt (Bezirke 6 bis 9) Platte Nasen bei Jung und Alt So kreativ und bunt ist die Welt Sinnlicher Maghreb mitten in Mariahilf Mit gutem Gewissen schlecken Nostalgie auf Zelluloid Eine Insel armenischen Geistes Heilsamer kochen geht nicht Trendmode von morgen Ein Mekka für Leser Die Welt durch die Kameralinse betrachtet Kurzweil für Groß und Klein Deliziöses in der Josefstadt Makabere Medizingeschichte Ein geheiligter, in der Geschichte versunkener Ort Der Süd(ost)en (Bezirke 3, 4 und 10 bis 12) Ein Mann, vibrierend von Schaffenskraft Ein Ohr für kulturelle Zwischentöne Eine grüne Oase für die Sinne und die Forschung Moskauer Mysterium Große Oper im Taschenformat Habe die Ehre, Herr Gulda! Hausgewordene Logik Hereinspaziert ins kleine Paradies der Kindheit Die letzte Ruhestatt eines Unsterblichen Eintauchen in aquatische Wonnen Eine lange verkannte Schönheit Geschichte und Gegenwart der schenen Leich Östlich von Donaukanal und Donau (Bezirke 2 und 20 bis 22) Die ganze City in Cinemascope Süße Sünden in Zuckerlrosa Nicht nur Kaas am Karmelitermarkt Conceptstore für alle Sinne Eine Prater-Spritztour auf schmaler Spur Die neue Geometrie des Wissens Traben gegen die Zeit Abtanzen in der Sauna Au-Idyll Heustadlwasser Karl der Große an der Donau Zum Wohle aller Wesen Dem Strom des Lebens auf den Grund gehen Rein in die wilden Wellen! Vermittler zwischen den Kulturen Eine Bootspartie als gemütliche Zeitreise Perfekte Symbiose aus Schönheit und Nutzen

Anbieter: Thalia AT
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Gebrauchsanleitung Gastgeber
30,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Leben für und in Gastronomie und Hotellerie? Da wird einem aber ganz schön was abverlangt!“ Das ist wohl wahr und auch noch buchstäblich in jeder Beziehung... Ein moderner Gastgeber braucht aber nicht nur ein gehöriges Maß an Eigenmotivation für seinen täglichen Gang auf die „Gastro-Bühne“. Er muss auch fähig sein, diese Motivation im Spannungsfeld zwischen seinen Gästen, dem Chef und Kollegen aufrecht zu erhalten. Ein guter Gastgeber ist somit ein „Beziehungs-Manager“, der all die kleinen und großen Herausforderungen des Alltags geschickt handhabt. In seinem dritten Buch stellt Frank Simmeth in den Mittelpunkt, was Gastgeber wirklich erfolgreich macht. Wie macht man in der Branche Karriere? Wie kann man sich täglich wieder einstimmen? Wie löst man auch knifflige Situationen z. B. mit dem Chef? In den drei Kapiteln: „Ich“, „Die Gäste“ und „Die Anderen“ bietet Frank Simmeth wieder mit viel Humor fundierte und konkrete Lösungsmöglichkeiten, die sofort im Alltag einsetzbar sind. Vor allem ist dieses Buch aber eine kleine Liebeserklärung des Autors an eine Branche, die viele handfeste Gründe dafür liefert, nicht nur Gastgeber zu werden, sondern auch in diesem Beruf langfristig glücklich zu sein...

Anbieter: Thalia AT
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Wien Reiseführer: 99 x Wien wie Sie es noch nic...
15,50 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Wien und Umgebung neu entdecken - das können Sie mit diesem Reiseführer für Wien! Schloss Schönbrunn, die Herrengasse, den Wiener Prater und den Stephansdom kennt jeder. Doch wer mehr sehen will, den führt der Stadtführer für Wien abseits des Touristentrubels zu 99 Orten in Wien, die selbst Kenner der altehrwürdigen Kaiserstadt noch verblüffen. Darunter klassische Attraktionen wie die Wiener Philharmoniker und kuriose Highlights wie das Letzte Erfreuliche Operntheater aber auch die Wiese, auf der Freud seinen ersten Traum deutete. Trotzdem Ein Ausflug zum Prater in Wien, dem ältesten Vergnügungspark der Welt, darf nicht fehlen. Inhaltsverzeichnis Vorwort Innere Stadt Zum Auftakt die zentrale Vogelperspektive Alltag und Schwerkraft entfliehen Dem Himmel so nah Big Brother im Teddy-Format High Noon am Hohen Markt Licht und Schatten eines kommunalen Übervaters Gar nicht gemütlich Unaussprechlich gut Bernhards Stammcaf Wo der Retter des Abendlandes wohnte Würstel für Wagnerianer Mann, Ohmann, welch grandioses Flair! Das süßeste Museum der Stadt Modelle der Welt Ein Weincaf für Connaisseure Biobrot vom Pheinsten Gourmetgenüsse im Kassensaal Liveschaltung in den Himmel Gedenken an den Naziterror Ein Hoch auf die Zukunft! Eine Verbeugung vor der Wissenschaft Ein Mythos, in Marmor gemeißelt Inneres Wiental Ein Gastro-Treff als Ideenbeschleunigungslabor Himmlische Aussichten Hier stand Ludwig van am Pult Lorbeer für die Avantgarde Mahlzeit im kulinarischen Mesozoikum Spice and books for cooks Nostalgiemode für Connaisseure Zeitreise in den Kalten Krieg Arthouse-Filme im Ambiente der 1950er-Jahre Wo Die Jahreszeiteunnd Die Sch?pfungentstanden Im Gedenken an eine Blütezeit Westliche Vorstadt (Bezirke 6 bis 9) Platte Nasen bei Jung und Alt So kreativ und bunt ist die Welt Sinnlicher Maghreb mitten in Mariahilf Mit gutem Gewissen schlecken Nostalgie auf Zelluloid Eine Insel armenischen Geistes Heilsamer kochen geht nicht Trendmode von morgen Ein Mekka für Leser Die Welt durch die Kameralinse betrachtet Kurzweil für Groß und Klein Deliziöses in der Josefstadt Makabere Medizingeschichte Ein geheiligter, in der Geschichte versunkener Ort Der Süd(ost)en (Bezirke 3, 4 und 10 bis 12) Ein Mann, vibrierend von Schaffenskraft Ein Ohr für kulturelle Zwischentöne Eine grüne Oase für die Sinne und die Forschung Moskauer Mysterium Große Oper im Taschenformat Habe die Ehre, Herr Gulda! Hausgewordene Logik Hereinspaziert ins kleine Paradies der Kindheit Die letzte Ruhestatt eines Unsterblichen Eintauchen in aquatische Wonnen Eine lange verkannte Schönheit Geschichte und Gegenwart der schenen Leich Östlich von Donaukanal und Donau (Bezirke 2 und 20 bis 22) Die ganze City in Cinemascope Süße Sünden in Zuckerlrosa Nicht nur Kaas am Karmelitermarkt Conceptstore für alle Sinne Eine Prater-Spritztour auf schmaler Spur Die neue Geometrie des Wissens Traben gegen die Zeit Abtanzen in der Sauna Au-Idyll Heustadlwasser Karl der Große an der Donau Zum Wohle aller Wesen Dem Strom des Lebens auf den Grund gehen Rein in die wilden Wellen! Vermittler zwischen den Kulturen Eine Bootspartie als gemütliche Zeitreise Perfekte Symbiose aus Schönheit und Nutzen

Anbieter: Thalia AT
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot